Lernspaziergang

Wir bieten regelmässig Lernspaziergänge an. Dabei trainiert eine Kleingruppe (1 Hundetrainer/in für 2-4 Mensch-Hund-Teams) während eines Spaziergangs in lockerer Atmosphäre verschiedene Herausforderungen des "Unterwegsseins". 

Dog Training meets Dogwalk

  • Die Durchführung in intesnsiv betreuten Gruppen (1 Hundetrainer für 2-5 Mensch-Hund-Teams) ermöglicht das konzentrierte Arbeiten an den Lernzielen der einzelnen Mensch-Hund-Teams.
  • Die Dauer von 75 Minuten bietet genug Zeit für mehrere intensive Lernblöcke. Es gibt auch immer wieder die Möglichkeit die Fragen der einzelnen Teilnehmer zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.
  • Einige Lernspaziergänge haben ein Schwerpunktthema. Die Lernspaziergänge ohne Schwerpunktthema befassen sich mit verschiedenen Herausforderungen des "Unterwegsseins":
    • Rückruf (mit Ablenkung)
    • Leinenführigkeit
    • Hundebegegnungen
    • Beschäftigung auf dem Spaziergang
  • Lernspaziergänge empfehlen wir für sozialverträgliche Hunde ab dem 6. Lebensmonat. Während der Läufigkeit von Hündinnen ist keine Teilnahme möglich.
  • Lernspaziergänge sind anrechenbar an den Junghundekurs/Erziehungskurs .
  • Mitbringen:
    • Führleine und Schleppleine (falls vorhanden)
    • Belohnungen für den Hund (z. B. Futter, Spielzeug, Lobworte oder Streicheleinheiten)
    • gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Bekleidung
    • Kursgeld passend in bar oder per Twint (ausgenommen Junghunde- und Erziehungskursteilnehmer)
  • Begleitpersonen sind gratis. 
  • Treffpunkt: Parkplatz Vitaparcours Lindau

Termine

Datum Zeit Thema  
neue Daten im 2022      

Treffpunkt

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

mehr Empathie – weniger Ideologie

Unser Hundetraining orientiert sich an den klassischen Lerntheorien. Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass Hundeerziehung nicht im Labor stattfindet. Deshalb berücksichtigen wir die Ressourcen und Wünsche des Hundehalters und sind offen für andere Ansichten und Ideen. Mit viel Enthusiasmus und Empathie helfen wir dir deinen Hund besser zu verstehen und seine Kooperationsbereitschaft zu gewinnen. Von dir als Hundehalter erwarten wir einen gewaltlosen und respektvollen Umgang mit deinem Hund.

"Stärken stärken – Schwächen schwächen"


Alle Kurse und Sitzungen werden unter Berücksichtigung der notwendigen Abstands- und Hygienemassnahmen durchgeführt.